Institute
News
Ehrung für internationale Studierende

News and Events of the IBNM

Ehrung für internationale Studierende

Herr M. Sc. Yu Feng, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kartographie und Geoinformatik, hat den diejährigen Preis des Hochschulbüro für Internationales erhalten. Bei der Verleihung der DAAD- und Hochschulpreise am 15. Dezember 2020 wurden insgesamt vier internationale Studierende und Promovierende ausgezeichnet. Aufgrund der aktuellen Corona-Einschränkungen fand die Würdigung individuell und digital statt. Die Preise belohnen sowohl außerordentlich hohes soziales Engagement inner- und außerhalb der Hochschule als auch herausragenden fachlichen Leistungen.

Herr Feng hat sein Studium an der Leibniz Universität als Masterstudierender begonnen und mit "Sehr gut" abgeschlossen. Für die Leistung während seines Masterstudiums hat er einen Sonderpreis der Victor Rizkallah Stiftung erhalten. Im Dezember 2015 hat er seine Promotion am Institut für Kartographie und Geoinformatik angefangen.

Neben der Forschung für seine Promotion hat Herr Feng bereits zahlreiche Publikationen veröffentlicht und agiert als Gutachter bei mehreren wissenschaftlichen Zeitschriften. Parallel engagiert er sich in der Lehre und ist ein gefragter Betreuer von Abschlussarbeiten. Er unterstützt auch internationale Studierende in Rahmen des Mentorenprogrammes der Fachrichtung.

Die weiteren Preistäger sind:

Frau Anais Antonieta Millan Cerezo (Bachelorstudiengang Mechatronik) erhält den mit € 1.000 dotierten DAAD-Preis.

Frau Marina Trad Nery (Promotion am Institut für Graviationsphysik) erhält ein Preis der Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e.V., welcher mit €500 dotiert ist.

Herr Diaa Khayyat (Promotion am Institut für Mehrphasenprozesse) erhält ein Preis der Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e.V., welcher mit €500 dotiert ist.

 

Weitere Informationen:



News and Events of the Faculty of Civil Engineering and Geodetic Science

Ehrung für internationale Studierende

Herr M. Sc. Yu Feng, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kartographie und Geoinformatik, hat den diejährigen Preis des Hochschulbüro für Internationales erhalten. Bei der Verleihung der DAAD- und Hochschulpreise am 15. Dezember 2020 wurden insgesamt vier internationale Studierende und Promovierende ausgezeichnet. Aufgrund der aktuellen Corona-Einschränkungen fand die Würdigung individuell und digital statt. Die Preise belohnen sowohl außerordentlich hohes soziales Engagement inner- und außerhalb der Hochschule als auch herausragenden fachlichen Leistungen.

Herr Feng hat sein Studium an der Leibniz Universität als Masterstudierender begonnen und mit "Sehr gut" abgeschlossen. Für die Leistung während seines Masterstudiums hat er einen Sonderpreis der Victor Rizkallah Stiftung erhalten. Im Dezember 2015 hat er seine Promotion am Institut für Kartographie und Geoinformatik angefangen.

Neben der Forschung für seine Promotion hat Herr Feng bereits zahlreiche Publikationen veröffentlicht und agiert als Gutachter bei mehreren wissenschaftlichen Zeitschriften. Parallel engagiert er sich in der Lehre und ist ein gefragter Betreuer von Abschlussarbeiten. Er unterstützt auch internationale Studierende in Rahmen des Mentorenprogrammes der Fachrichtung.

Die weiteren Preistäger sind:

Frau Anais Antonieta Millan Cerezo (Bachelorstudiengang Mechatronik) erhält den mit € 1.000 dotierten DAAD-Preis.

Frau Marina Trad Nery (Promotion am Institut für Graviationsphysik) erhält ein Preis der Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e.V., welcher mit €500 dotiert ist.

Herr Diaa Khayyat (Promotion am Institut für Mehrphasenprozesse) erhält ein Preis der Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e.V., welcher mit €500 dotiert ist.

 

Weitere Informationen: