StudiumModulangebot
Elastomechanik

Elastomechanik

Die Mechanik dreidimensionaler elastischer Körper bildet eine wesentliche Grundlage für die Berechnung und Bemessung von Tragwerken im konstruktiven Ingenieurbau. Um die Verformung und Beanspruchung von Tragwerken infolge äußerer Einwirkungen berechnen und bewerten zu können, werden die Studierenden in die grundlegende Theorie der Elastostatik eingewiesen.


KOMPETENZERWERB

Erfolgreiche Studierende des Moduls…

  • kennen die allgemein dreidimensionalen Begriffe der mechanischen Spannung und Verzerrung sowie deren Zusammenhang über das linear elastische Stoffgesetz. Sie können in der Matrizenformulierung (Voigt Notation) einfache Spannungs-Verformungs-Berechnungen durchführen.
  • kennen verschiedene Methoden zur Lösung statisch unbestimmter Stabtragwerke. Sie können diese bezüglich ihrer praktischen Anwendbarkeit bewerten und auf komplexe Systeme zielgerichtet anwenden.
  • können an komplizierten Balkentragwerken mehrachsige Beanspruchungszustände berechnen und bewerten. Sie kennen verschiedene Beanspruchungshypothesen und können diese zielgerichtet in Abhängigkeit der Werkstoffauswahl anwenden.
  • kennen alternative Methoden zur Stabilitätsanalyse. Sie können diese auf elastische Stabsysteme zielgerichtet anwenden und das Ergebnis auch hinsichtlich der Unterscheidung von Verzweigungsproblemen und Durchschlagproblemen bewerten.
  • können ihre Analyseergebnisse in wissenschaftlich etablierter Weise schriftlich zusammenfassen und mündlich erläutern.
  • haben die überfachliche Kompetenz, komplexe theoretische Zusammenhänge selbständig zu recherchieren und sich zu erarbeiten.
Mohrscher Spannungskreis Mohrscher Spannungskreis Mohrscher Spannungskreis
Mohrscher Spannungskreis
Normalspannung im Balkenbauteil infolge Normalkraft und Biegemoment Normalspannung im Balkenbauteil infolge Normalkraft und Biegemoment Normalspannung im Balkenbauteil infolge Normalkraft und Biegemoment
Normalspannung im Balkenbauteil infolge Normalkraft und Biegemoment

LEHRFORM

Das Modul „Elastomechanik“ ist keine Präsenzveranstaltung, d.h. anstelle von Vorlesung und Übungen gibt es Material und Hilfestellung für das Eigenstudium. Auf der Lernplattform ILIAS stellen wir Ihnen sämtliches Lernmaterial auf Deutsch übersichtlich zur Verfügung.

Stabilitätsanalyse Stabilitätsanalyse Stabilitätsanalyse
Stabilitätsanalyse
Absenkung Absenkung Absenkung
Absenkung

PRÜFUNGSFORM

Die Prüfungsform ist nach PO 15 eine Seminarleistung. Die Prüfung umfasst eine Hausarbeit und einen etwa 10-minütigen Vortrag mit anschließender 10-minütiger Diskussion. Die Hausarbeit kann in englischer Sprache verfasst und präsentiert werden.


ANSPRECHPERSON

Etienne Jessen, M. Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
801
Etienne Jessen, M. Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
801